Warenkorb

Gesamtsumme:   0,00 EUR
Zum Warenkorb

Wunschzettel

0 Products - 0,00 EUR
Go to wishlist

Shop Login



113529

Markttermine

Veranstaltung 

Titel:
Kloster Altzella Nossen
Wann:
02.04.2016 - 03.04.2016
Wo:
Kloster Altzella/Nossen - Nossen
Kategorie:
Märkte und Festivals 2016

Beschreibung

Eines der schönsten und romantischsten Ausflugsziele am Stadtrand von Dresden lädt ein zum Ritterturnier.

Ein Ausflug in das einstmals so berühmte Kloster Altzella bei Nossen lohnt immer, besonders aber im Frühjahr. Umrahmt von einer kilometerlangen Backsteinmauer befindet sich zwischen Refektorium, Schüttgebäude- Ruinen, Stallungen und der Fürstengruft der Wettiner ein romantischer Landschaftspark, der seinesgleichen sucht. Die Ruinen der historischen Klosteranlage wurden in den Park integriert, so dass es immer was zu sehen gibt. Gerade im beginnenden Frühling.
                                      
An diesem ersten Aprilwochenende beginnt die Saison der Ritterturniere. Hoch zu Ross ziehen die letzten Ritter der Erdenscheibe in den Kampf "Mann gegen Mann". Ein großer Markt mit über 40 Ständen bietet den Besuchern alles, was das Herz begehrt - und auch ein bisschen mehr. Vorführendes Handwerk, Kinder- Fahrgeschäfte, ein facettenreiches Bühnenprogramm - all das sorgt für einen perfekten Familienausflug ins Mittelalter.


 


Öffnungszeiten:
Samstag und Sonntag von 11- 19:00 Uhr

Hunde dürfen mit. Bitte aber an der Leine.

Parken: Am Standrand von Nossen sind Parkplätze ausgewiesen. Shuttlebusse fahren in regelmäßigen Abständen (20min) die Runde Großparkplatz - Nossen Markt - Bahnhof - Kloster. Die Benutzung ist kostenlos.

Weitere Infos:

http://www.suendenfrei.de

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Kloster Altzella/Nossen   -   Website
Straße:
Zellaer Straße 10
PLZ:
01683
Stadt:
Nossen
Bundesland:
Sachsen
Land:
Land: de

Beschreibung

Das Kloster Altzelle (ursprünglich Cella bzw. genauer Cella Sanctae Mariae, Altenzelle, heute Altzella) befindet sich nahe der Stadt Nossen. Es wird vom Schlossbetrieb Schloss Nossen/Kloster Altzella verwaltet. Im ehemaligen Zisterzienserkloster befindet sich die Erbbegräbnisstätte der Wettiner im Zeitraum von 1190 bis 1381. Das Kloster mit seiner teilweise noch gut erhaltenen Mauer ist heute eine Mischung aus romantischem Park mit Ruinen und renovierten Gebäuden, es dient verschiedenen kulturellen und religiösen Zwecken. Im Wirtschaftsbereich können Seminare, aber auch private Feierlichkeiten veranstaltet werden. Zum Stiftungsgebiet des Klosters Altzella gehört der Zellwald.

(Quelle: Wikipedia)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden,dass wir Cookies verwenden.